TrendForum 2018 zeigte neue Trends und Konzepte für Marktchancen

18.05.2018

Beim TrendForum am 17.05.2018 zeigte Frau Professorin Brigitte Steffen, Hochschule Reutlingen, Leitung Studienschwerpunkt Textildesign/Material & Surface Design, mit dem aktuellen Bericht von den Interieur-Leitmessen beispielhaft die neuesten Trends und Konzepte auf, mit denen die namhaften Hersteller aus den Bereichen Interieur, Fashion und Transportation diesen Herausforderungen begegnen.

Sie berichtete über die Eindrücke der neuesten Messen in Mailand, München und Köln. Die Unternehmen schärfen nachdrücklich ihr Profil und grenzen sich von ihren Wettbewerbern ab.

So wichtig wie das Produkt selbst sei das Konzept, die Kommunikation, und der Blick auf die digitalen Darstellungsmöglichkeiten der Produkte, um in allen Medien Aufmerksamkeit und Beachtung zu finden.

Dafür werden Materialien und Farben instrumentalisiert, Statementprodukte konzipiert, und Ausstellungskonzepte mit Botschaften versehen, wie noch nie zuvor. Die durch digitale Entwurfs – und Produktionsmöglichkeiten ermöglichte Individualität und Einzigartigkeit, paart sich dabei mit Handwerkskunst auf höchstem Niveau.

Dabei herrscht eine neue Freiheit im Einsatz der Materialien und der Stile. Hier wird wild kombiniert, Kunststoffe werden neben natürliche Materialien gestellt, dies aber immer unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und Wertigkeit. Viel neue Freiheit also. Man darf gespannt sein, wie sich dieser Trend zur Innovation auf allen Ebenen in der Kombination von Handwerk und  Ingenieurskunst fortsetzt.