Zehnte Holztek lockte 2.600 Besucher

Zur diesjährigen Holztek, die Leyendecker HolzLand regelmäßig gemeinsam mit dem Handelsunternehmen für Werkzeuge und Maschinen Hees+Peters veranstaltet, kamen mehr als 2.600 Fachbesucher.

Über hundert Aussteller präsentierten auf rund 3.000 m² in der Trierer Messehalle ein Wochenende lang die wichtigsten und erfolgreichsten Innovationen für die Verarbeitung von Holz sowie den Bau mit Holz und verwandten Werkstoffen. Edwin Steffen, geschäftsführender Gesellschafter von Leyendecker HolzLand, beschreibt das bewährte Konzept der inzwischen zehnten Veranstaltung dieser Art: „Einlass gibt es nur für registriertes Fachpublikum. So haben wir ein hohes fachliches Niveau, den direkten Draht von Verarbeitern zu den Herstellern und viel Freiraum für intensiven Austausch.“ Elmar Blasius, geschäftsführender Gesellschafter von Hees+Peters, bestätigt: „Die Holztek ermöglicht eine besonders intensive Beratung und Betreuung, das bringt Qualität.“