ESB

Was ist ESB?

Die Abkürzung ESB steht für "Elka strong board" und bezeichnet ein Einschichtplatte aus langen, schlanken Spänen.

Das Elka Strong Board, welches zu 100% aus Frischholz besteht, entspricht dem Typ P5 und ist als solches für tragende Konstruktionen im Feuchtbereich geeignet. Aufgrund der geschliffenen Oberfläche ist dieser Plattenwerkstoff diffusionsoffen, weshalb Lackierungen und Klebstoffe einfach aufgetragen werden können. ESB-Platten kennzeichnet eine helle Oberfläche und ein natürlicher Charakter. Die Platte ähnelt zwar in mehreren Punkten einer OSB-Platte, jedoch liefert sie im direkten Vergleich klare Vorteile. So ist die ESB-Platte genauso schwer wie eine OSB-Platte, besitzt jedoch eine fast geschlossene Oberfläche, die frei von jeglichen Geruchsemissionen ist. Zusätzlich ist ESB geruchsneutral und entstammt einer nachhaltigen Forstwirtschaft. Dementsprechend sind Elka Strong Boards FSC-, PEFC-sowie mit dem CE-Zeichen zertifiziert.

Mehr über ESB-Platten erfahren!