Sperrholz

Was ist Sperrholz?

Sperrholz ist ein Oberbegriff für verschiedene Plattenarten, die aus mindestens drei, symmetrisch aufeinander geleimten Holzlagen aufgebaut sind. Sperrholz ist ein beliebter Holzwerkstoff mit sehr guten Festigkeitseigenschaften.

Durch das kreuzweise Anordnen der Faserebenen sperren sich die unterschiedlichen Lagen in ihrem Bewegungsverhalten gegenseitig ab - daher der Name Sperrholz. Ergebnis: Die Quell-/Schwindneigung insgesamt wird reduziert, die Formänderung ist weitgehend ausgeglichen.

Die Verleimung von Sperrholz bestimmt in vielen Fällen den Verwendungszweck und gehört zur Plattenbezeichnung. Sperrhölzer für Bauzwecke weisen eine Verleimung auf, deren Leim ist Wasser- und kochfest.