Abachi-Holz

Abachi alias Wawa, Samba oder Obeche

Abachi Holz Profil

Kurzbeschreibung: Abachi ist ein elfenbein-farbenes Holz aus Westafrika, das im Möbel- u. Innenhausbau verwendet wird.

Alternativbezeichnungen: Wawa, Samba, Obeche

Herkunft: Westafrika

Beschreibung von Abachi-Holz

Splint: Splintholz gelblich weiß, vom Kernholz kaum unterscheidbar (5-10 cm), Kernholz elfenbein bis goldgelb auch braungelb. Textur: schlecht, gefladert, oft durch Wechseldrehwuchs unregelmäßig gestreift, sehr selten enggestreift, grobnadelrissig, glatte Flächen seidig glänzend, wenig dekorativ
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
340 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
etwa 25 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Abachi-Holz

Trocknung: gut, gutes Stehvermögen
Bearbeitung: gut zu sägen u. zu hobeln, bohren, fräsen, schleifen, nageln, schrauben; Sägeblätter mit weitgestellter Zahnung erforderlich, scharfe Werkzeuge erforderlich
Verwendungsmöglichkeiten: Konstruktionsholz für geringe Beanspruchungen, für Möbel- u. Innenausbau, Verkleidungen, Rahmenwerk und Leisten; Karosserie- u. Flugzeugbau; Saunabau
Bemerkungen: geringe Dauerhaftigkeit; pilz- und insektenanfällig; nicht witterungsfest

Abachi-Holz im Leyendecker-Sortiment: