Bangkirai-Holz

Bangkirai alias Balau-Yellow

Bangkirai Holz Profil

Kurzbeschreibung: Bangkirai ist ein hellbraunes Tropen-Holz aus Thailand, das als Vollholz im Außenbau sowie als Dielen- und Fußboden verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Balau-Yellow

Herkunft: Nordindien, Thailand

Beschreibung von Bangkirai-Holz

Splint: Splint hellgrau bis blaß gelblich und 3 bis 8 cm breit, selten auch bis 12 cm.
Kernholz: Kernholz anfangs nicht immer deutlich abgesetzt, zunächst gelblich bis hellbraun, später hellbraun bis braun. Poren mittelgroß, zerstreut bis leicht zoniert. Speicherzellen sind auch mit der Lupe auf glatten Querschnitten nur schwach erkennbar.
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
900 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
ca. 76 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Bangkirai-Holz

Trocknung: langsam, schlechtes Stehvermögen, Werfen und Rißbildung möglich; Harzaustritt
Bearbeitung: noch gut; Oberflächenbehandlung: gut, möglichst Lasuren verwenden
Verwendungsmöglichkeiten: als Vollholz im Außenbau für starke Beanspruchungen; Parkett, Schwellen, schwere Fußböden, Wasser- und Brückenbau, Lärmschutzwände, Gartenmöbel
Bemerkungen: sehr dauerhaft, witterungsfest, säurefest, pilz- und insektenfest; kaum imprägnierbar

Bangkirai-Holz im Leyendecker-Sortiment: