Birken-Holz

Birke alias Bouleau commun oder Common birch

Birken Holz Profil

Kurzbeschreibung: Birke ist ein hellbraunes Holz, das als Furnierholz, Ausstattungsholz und Spezialholz verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Bouleau commun, Common birch

Herkunft: Europa, Asien bis Japan

Beschreibung von Birken-Holz

Splint: gelblichweiß, rötlichweiß bis hellbräunlich, im Alter fakultativer dunkelbrauner bis brauner Kern
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
650-760 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
51 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Birken-Holz

Trocknung: langsam, jedoch Neigung zum Werfen und Reißen
Bearbeitung: manuell und maschinell mit allen Werkzeugen gut zu bearbeiten, sehr gut schälbar
Verwendungsmöglichkeiten: Furnierholz, überwiegend als Schälholz für Deckinnendeckfurniere und Sperrplatten, Ausstattungsholz für Möbel, Vertäfelungen und Parkett, Spezialholz für Sportgeräte, Flugzeugbau, Span- und Faserplattenindustrie, Pressholz für Pressanlagenholz.
Bemerkungen: Dauerhaftigkeit noch gut, nur gelegentlich Pilz- oder Insektenbefall, nicht imprägnierbar

Birken-Holz im Leyendecker-Sortiment: