Bossé-Holz

Bossé alias Guarea cedrata, Guarea Laurentii oder Guarea Thompsonii

Bossé Holz Profil
Bild-Quelle: holzwurm-page.de

Kurzbeschreibung: Bossé ist ein rosagraues Holz aus West-Afrika, das als Rundholz, Parkett oder Profilholz verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Guarea cedrata, Guarea Laurentii, Guarea Thompsonii

Herkunft: Westafrika

Beschreibung von Bossé-Holz

Splint: Splintholz gelblich weiß bis rosagrau, 4-9 cm breit
Kernholz: Kernholz farblieh deutlich abgesetzt, bei "Bosse claire" hellrosa bis lachsfarben, am Licht besonders bei Hölzern von Guarea laurentii rötlich braun nachdunkelnd; Kernholz von "Bosse fonce" gelblich braun bis rötlich braun und stark braunrot nachdunkelnd.
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
600 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
60 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Bossé-Holz

Verwendungsmöglichkeiten: Rundholz, Schnittholz, Parkett, Profilholz nach DIN 68126/1 möglich, Furniere 6/10-7/10 mm

Bossé-Holz im Leyendecker-Sortiment: