Celtis-Holz (Ohia)

Celtis alias Diania, Esa, Gombe, Lohonfe oder Odou

Celtis Holz Profil

Kurzbeschreibung: Celtis ist ein blass-gelbes Holz aus Afrika, das als Vollholz (für Möbel), Profilholz sowie für Fußböden und Parkett verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Diania, Esa, Gombe, Li(u)niumbu, Lohonfe, Odou

Herkunft: Afrika

Beschreibung von Celtis-Holz

Kernholz: Splint und Kernholz nicht klar voneinander unterschieden, gelblich weiß bis blaß gelb, teils mit leichtem Glanz. Poren mittelgroß bis grob und zerstreut. Holzstrahlen fein, ohne Einfluß auf das Holzbild. Speicherzellen auf Querschnitten die Poren einfassend und teils mit kurzen hellen Bändern verbindend, wodurch auf Längsschnitten eine sehr feine, farblieh wenig hervortretende Streifung bzw. Fladerung entstehen kann.
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
ca. 650 kg/m³

Be- und Verarbeitung von Celtis-Holz

Biegefähigkeit: ca. 52 N/mm2
Oberflächenbehandlung: Celtis kann mit allen im Innenausbau üblichen Mitteln gut behandelt werden, wie z. B. mit farblosen oder pigmentierten Lasuren, Klar- und Farbwachsen, sowie transparenten oder deckenden Lacken. Für die zu polierende Flächen ist eine mäßige Porenfüllung erforderlich. Beizen jeder Farbe werden gut angenommen.
Verwendungsmöglichkeiten: Als Vollholz für Sitzmöbel, Möbelteile, Leisten, Profilbretter für Wand· und Deckenbekleidungen sowie Treppenstufen und Parkett; außerdem für Geräte, Werkzeugstiele, Skilatten und Sportgeräte. Als Furnier für Sperrhölzer und gute Qualitäten als hellfarbiges Deckfurnier für Möbel und Türen; obgleich noch keine Versuche mit Containerund Schalungspletten durchgeführt wurden, ist eine entsprechende Eignung - auch wegen der höheren Härte dieses hellen Holzes - wahrscheinlich.
Bemerkungen: ln Afrika sind noch weitere Arten der Gattung Celtis verbreitet, die jedoch meist geringere Dimensionen und schlechtere Stammformen aufweisen. Die außerhalb der Tropen wachsenden Arten der gleichen Gattung ähneln durch ihre ringporige Struktur stärker den Ulmenhölzern und dem Sen. Die gelegentlich verwendete Bezeichnung "Gombe" wird auch für andere Holzarten mit sehr unterschiedlicher Struktur verwendet.

Celtis-Holz im Leyendecker-Sortiment: