Douglasien-Holz

Douglasie alias Pin de l'Oregon, Douglas fir oder Douglas spruce

Douglasien Holz Profil

Kurzbeschreibung: Douglasie ist ein einheimisches Nadelholz, das als Furnier, Vertäfelung, Fußboden & Parkett sowie als Konstruktionsholz verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Pin de l'Oregon, Douglas fir, Douglas spruce

Herkunft: Westliches Nordamerika, in Mitteleuropa angebaut

Beschreibung von Douglasien-Holz

Splint: Splint um 3 bis 6 cm breit, weiß bis gelblichgrau
Kernholz: Kernholz hellgelblichbraun bis rotbraun, am Licht deutlich nachdunkelnd.
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
500 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
etwa 50 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Douglasien-Holz

Trocknung: gut, muss jedoch zur Vermeidung von Harzaustritt sorgfältig erfolgen; gutes Stehvermögen. Nur geringe Neigung zum Reißen und Werfen
Bearbeitung: gut bis schlecht bearbeitbar, Splintholz imprägnierbar, gute Dauerhaftigkeit, Kernholz fast pilz- und insektenfrei, witterungsfest
Verwendungsmöglichkeiten: Furnierholz, überwiegend als Schälholz, auch als Messerholz, Ausstattungsholz für Vertäfelungen, Wandverkleidungen, Parkett, Treppen, Fußböden Konstruktionsholz für mittlere Beanspruchung im Innen- und Außenbau
Bemerkungen: Gute Dauerhaftigkeit; Kernholz fast pilz- und insektenfest; witterungsfest; Splintholz bei hoher Feuchte imprägnierbar