Fichten-Holz

Fichte alias Rotfichte, Rottanne oder European spruce

Fichten Holz Profil Fichte

Kurzbeschreibung: Fichte ist ein einheimisches Nadelholz mit vielseitiger Verwendung, so z.B. im Innen- und Außenbau, bei Fußböden, Treppen, Kisten, Paletten, Spanplatten und vielem mehr.

Alternativbezeichnung: Rotfichte, Rottanne, European spruce

Herkunft: Mittel-, Südost-, Nordosteuropa,<br/>weite künstliche Verbreitung

Beschreibung von Fichten-Holz

Splint: gelblichweiß bis rötlichweiß, Jahrringe deutlich, Spätholz rötlichgelb, Frühholz weißlich.
Textur: gefladert, gestreift, selten gehaselt, schwach glänzend, wenig dekorativ
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
400-450 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
etwa 32 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Fichten-Holz

Trocknung: gut; geringe Neigung zum Reißen und Werfen; gutes Stehvermögen
Bearbeitung: gut zu bearbeiten, gut beizbar, schwer imprägnierbar
Verwendungsmöglichkeiten: Konstruktionsholz für Innen- und Außenbau, für Dachstühle, Leimbinder, Fußböden, Treppen, Spezialholz für Masten, Pfähle, Stangen, Musikinstrumente, Holzwolle, Kisten, Paletten, Span- und Faserplattenindustrie, Spaltwaren, Paletten
Bemerkungen: Geringe Dauerhaftigkeit; pilz- und insektenanfällig; nicht witterungsfest