Hemlock-Holz

Western Hemlock alias Hemlock spruce, Alaska pine, Grey fir oder Prince Albert fir

Hemlock Holz Profil

Kurzbeschreibung: Hemlock ist ein gelblichgraues Holz aus Nordamerika, welches für Furnier, Vertäfelungen, Rahmen, Fenster, Türen und Fußböden verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Hemlock spruce, Alaska pine, Grey fir, Prince Albert fir

Herkunft: Westliches Nordamerika, entlang der Westküste, in Mitteleuropa angebaut

Beschreibung von Hemlock-Holz

Splint: Jahrringgrenze deutlich, Splint- und Kernholz kaum unterscheidbar, hellgrau bis gelblichgrau, Splint 2 cm breit, gelbbraun nachdunkelnd, gefladert, gestreift, wenig dekorativ.
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
470 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
etwa 78 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Hemlock-Holz

Trocknung: gut; jedoch langsam; ständige Überwachung erforderlich; Stehvermögen gut
Bearbeitung: gut zu verarbeiten, gut beiz- und lackierbar, schwer imprägnierbar, wenig witterungsfest
Verwendungsmöglichkeiten: Furnierholz, Ausstattungsholz für Vertäfelungen und profilierte Wand- und Deckenverkleidungen, Konstruktionsholz für mittlere Beanspruchung im Innenbau, z.B. Rahmen, Fenster, Türen, Fußböden u.a. Spezialholz für Saunaräume, Küchen, Fässer; Kisten
Bemerkungen: Geringe Dauerhaftigkeit; pilz- und insektenanfällig; ziemlich bohrmuschelfest und unter Wasser dauerhaft; wenig witterungsfest

Hemlock-Holz im Leyendecker-Sortiment: