Palisander-Holz

Palisander alias Brasilianisches Rosenholz

Palisander Holz Profil

Kurzbeschreibung: Palisander ist ein dunkelbraunes Holz aus Südamerika, das als Furnier, Parkett und Spezialholz verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Brasilianisches Rosenholz

Herkunft: Südamerika; Ostbrasilien

Beschreibung von Palisander-Holz

Splint: Splintholz weißlich, breit; Textur: gefladert, durch Aderung gestreift, glatte Flächen mattglänzend, sehr dekorativ
Kernholz: Kernholz hell- bis dunkelbraun, auch violettbraun
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
800-1000 kg/m³
Druckfestigkeit
(bei 0% Holzfeuchte):
etwa 92 N/mm²

Be- und Verarbeitung von Palisander-Holz

Trocknung: gut; Neigung zum Reißen; Stehvermögen gut
Bearbeitung: gut; Sägen etwas erschwert; messerbar; gut zu drechseln und zu schnitzen; bis auf harzreiche Holzzonen ausgezeichnet lackierbar
Verwendungsmöglichkeiten: Furnierholz, überwiegend als Messerholz für Deckfurniere; Ausstattungsholz für Möbel, Vertäfelungen, Billardtische und Parkett; Spezialholz für Blas-, Zupfinstrumente
Bemerkungen: Gute Dauerhaftigkeit; ziemlich pilz- und insektenfest, Kernholz mit zunehmendem Baumalter anfälliger; nicht bohrmuschelfest; witterungsfest

Palisander-Holz im Leyendecker-Sortiment: