EGGER DHF

EGGER DHF ist eine diffusionsoffene und feuchtebeständig verleimte Holzfaserplatte für das Bauwesen zur äußeren Beplankung von Dach und Wand. Im Trockenprozess, auf einer der modernsten ContiRoll-Anlagen, werden die Platten nach bauaufsichtlicher Zulassung Z- 9.1-454 sowie EN 622-5:2004 hergestellt. Die verwendeten frischen Sägespäne und Hackschnitzel zur Fasererzeugung stammen aus der Schnittholzproduktion. Als Bindemittel wird ein feuchtebeständiges, 100 % formaldehydfreies PU-Harz eingesetzt.

Mit der EGGER DHF erhalten Sie eine umweltfreundliche Dach- und Wandplatte mit besten Gebrauchseigenschaften.

  • Sägespäne und Hackschnitzel aus entrindetem Nadelholz
  • Paraffinwachsemulsion
  • PU-Harz
  • Wasser
  • allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-9.1-454 mit sehr hohen Rechenwerten für die Verbindungsmittel (d ≤ 3 mm) bei Dach- und Wandscheiben
  • diffusionsoffen für tauwasserfreie Konstruktionen
  • geprüfter Brandschutz für Wand und Dach mit abP
  • geprüfte Unterdeckplatte UDP-A ohne Nageldichtband gemäß ZVDH-Richtlinie
  • trocken durchtrittsicher bis 1 m Spannweite
  • als Behelfsdeckung gemäß Herstellerangaben frei bewitterbar
  • winddichte, wasserableitende Schicht durch das Nut- und Federprofil
  • aufgedrucktes Nagelraster für schnellere Montage
  • geschoßhohe Formate bis 3,0 m