imi-beton

Verbundwerkstoffplatten mit Design-Oberflächen

imi-beton ist ein patentierter Verbundwerkstoff der Firma H. Schubert GmbH. Das seit 1947 in Wettringen, Klein-Haddorf ansässige Unternehmen hat sich konsequent zu einem Spezialbetrieb für Objekte, Einrichtungen und Möbel entwickelt. Ein moderner Maschinenpark und entsprechend geschultes Fachpersonal garantieren eine zügige und handwerklich hochwertige Ausführung.

Im Jahr 2000 präsentierte das Unternehmen zum ersten Mal ein neues, innovatives Beschichtungsverfahren für Oberflächen: imi-beton. Im Laufe der Jahre wurde das patentierte Verfahren immer weiterentwickelt und die Produktpalette vergrößert. Seit 2007 werden in der Produktionsstätte in Bilk täglich einzigartige Varianten von imi-Produkten hergestellt, sicher verpackt und für den Versand in die ganze Welt arrangiert.

imi-beton – das ORIGINAL mit der authentischen Betonoberfläche – ist in vielen Variationen lieferbar.

imi-werkstoffe haben keine Abwicklungen – jeder Quadratmeter ist ein Unikat. Die Oberflächen sind in den Varianten Brettschalung, Glattschalung und - jetzt neu - auch in einer verwitterten Optik mit Gebrauchsspuren als imi-beton vintage erhältlich. Spezielle Farbvarianten und Sonderfarbtöne sind ebenso möglich. Standardmäßig werden unterschiedliche Plattenformate und -stärken sowie Trägervarianten produziert.

imi-werkstoffe sind für die Möbelfertigung, Fußboden, Arbeitsplatte, Wandverkleidung und für den Außenbereich geeignet und finden überall dort Anwendung, wo Baumaterialien im Original nicht, oder nur sehr aufwendig, eingesetzt werden können. Hier bieten wir Lösungen, um prägnante Optik und Variantenreichtum möglich zu machen.
Neben den imi-beton Produkten hat der Vorreiter der Imitationen noch imi-rost und imi-altholz im Programm. imi-rost, die Alternative zur echten Eisenplatte, ist mit einer echt metallischen Eisenschicht versehen. Diese wird mit einem eigens entwickelten Verfahren oxidiert und anschließend versiegelt. Die Oberfläche färbt dadurch nicht ab und ist zudem magnetisch. Sie lässt sich jedoch auch problemlos mit herkömmlichen Tischlerwerkzeugen und Maschinen bearbeiten.

imi-altholz, die neueste Entwicklung der Innovationsschmiede, gibt es in 6 verschiedenen Altholzdesigns mit bis zu 6 mm starker Struktur. imi-altholz ist die splitterfreie Alternative zum Original. Großformatige Platten ermöglichen einen schnellen und unkomplizierten Einsatz, gerade im Messe- und Ladenbau. Kein Suchen, Sortieren, Trocknen, Säubern, Zuschneiden oder Dickenabgleichen - eine direkte Verarbeitung der holzschädlings- und insektenfreien Platten mit hartmetallbestückten Werkzeugen ist, wie bei allen imi-werkstoffen, sofort möglich.

Ambientebilder zum Thema imi-Beton