ZIRO Korkböden

Kork - ein Meister der Natur

Die hervorragenden natürlichen Eigenschaften machen Kork zum idealen Fußboden für Groß und Klein. ZIRO-Korkfußböden gibt es in unzähligen attraktiven Dekoren und Farben als leimfrei zu verlegendes Korkfertigparkett und als Korkklebeparkett.

Das Schälen schadet dem Baum nicht, ganz im Gegenteil regt es ihn zur Neubildung seiner Rinde an. Die Korkernte ist zum größten Teil noch Handarbeit und somit zusammen mit der weiterverarbeitenden Korkindustrie ein wichtiger Wirtschaftzweig und Ernährer vieler tausender Familien auf der Iberischen Halbinsel. Durch die wirtschaftliche Nutzung der Korkeiche wird die Pflege der Wälder gewährleistet. Wäre die Korkrinde wirtschaftlich wertlos, wären die Korkwälder längst ersetzt durch schnellwachsende Monokulturen, wie z. B. Pinien- und Eukalyptus-Plantagen. Dies hätte jedoch für die betreffenden Landschaften verheerende Folgen. Diese schnellwachsenden Holzarten saugen die kargen Böden aus und zerstören jede andere Vegetation.

Am fatalsten ist jedoch die starke Anfälligkeit dieser sehr dicht stehenden Nadelhölzer für Waldbrände. Ob durch Brände geschädigt oder nicht, immer bedeutet ihr Anbau Erosion, Unfruchtbarkeit und Versteppung der Landschaft. Im Gegensatz hierzu speichert die Korkeiche - geschützt durch ihre Rinde - Feuchtigkeit und gibt durch ihre große Krone vielen Kulturpflanzen und Tieren Schatten und Schutz. Insbesondere aber verhindert sie durch ihr großes Wurzelwerk Bodenerosionen und hält durch den Schutz ihrer Rinde auch Waldbränden stand.
 
Aufgrund seiner herausragenden Eigenschaften wird das Naturprodukt Kork in unterschiedlichster Weise eingesetzt. Z. B. als Flaschenkorken, Bodenbeläge oder Dämmmaterial.