Wie reinige ich eine lackierte Tür?

Lackierte Türen richtig reinigen

Die lackierte Tür zunächst mit einem antistatischen Staubtuch oder einem feuchten Lappen abwischen, dann mit einem Wasser-Haushaltsreiniger-Gemisch (gering dosiert) reinigen und anschließend abtrocknen. Bei hartnäckiger Verschmutzung einen Schmutzradierer zur Hilfe nehmen oder einweichen.


Wie Sie lackierte Türen richtig reinigen:

  • mit einem antistatischen Staubtuch oder einem feuchten Lappen abwischen
  • mit einem Wasser-Haushaltsreiniger-Gemisch (gering dosiert) reinigen und anschließend abtrocknen
  • bei hartnäckiger Verschmutzung einen Schmutzradierer zur Hilfe nehmen oder einweichen

Reinigungsanleitung für lackierte Türen

Türen sollten Sie mit einem antistatischen Staubtuch abwischen. Falls die Türen fleckig oder fettbeschmutzt sind, so wie es an Küchentüren manchmal vorkommt, nehmen Sie einen feuchten Lappen. Zum Abwischen verwenden Sie ein Putzwasser, welches Sie mit Wasser und einem Tropfen Haushaltsreiniger angerührt haben. Wischen Sie die Türen anschließend trocken. Kugelschreiber oder Filzschreiber bekommen Sie von lackierten Türen recht einfach mit einem Schmutzradierer entfernt. Verkrustete Flecken sollten Sie „einweichen“ bevor Sie sie abwischen. Das verhindert Scheuern und Kratzer. Nehmen Sie auf keinen Fall Scheuermittel, lösungsmittelhaltige Reiniger oder Alkohol um die Türen zu säubern. Bitte verwenden Sie nur saubere Tücher.