Aluminium Unterkonstruktion für Keramikfliesen

...eine solide Basis

Eine Unterkonstuktion aus Aluminium ist eine nachhaltige Entscheidung, die sich auszahlt. Neben der einfachen Verarbeitung ist Aluminum unerreicht witterungsbeständig. Ob Sommerhitze, kalte Winter oder herbstliche Regengüsse, der Aluminium-Unterkonstruktion können Wetterlaunen nichts anhaben. Ein gutes Gefühl, auf Sicherheit gebaut zu haben. 

Aluminium punktet

  • formstabil und verzugsfrei
  • witterungsresistent und wartungsfrei
  • einfach zu verarbeiten (ohne Spezialwerkzeuge)
  • außergewöhnlich belastbar
  • kein Abscheren der Schraube

Unterkonstruktion

Die Unterkonstruktion wird als geschlossener Rahmen montiert. Für eine formstabile Terrasse wird nach höchstens 1,90 m eine Querverbindung eingebaut.


Nutzlast

Die Unterkonstruktion ist statisch berechnet, geprüft und trägt bei Einhaltung der vorgegebenen Spannweite eine Belastung von bis zu 5 kN/m2  nach DIN 1991-1-1.


Spannweite

Die zulässige Spannweite für den Auflagenabstand nach DIN 1991-1-1(12/2010) Kategorie Z beträgt 70 cm bei einer Feldbreite von 60 cm.

Aufbau und benötigte Komponenten für eine Terrasse mit 20,16 qm.

Aluminium Unterkonstruktion für Keramikplatten
Stückzahl Abmessung Systemschiene Einschiebling Querverbinder Akkustik-Tape System-Clip-Kermaik
56 600 x 600 mm 24 Stück 16 Stück 56 Stück 3 VPE 1 Set (100)

System-Clip Keramik

  • Akkustik-Tape rechts und links auflegen
  • Plattenmaterial auflegen
  • System-Clip einclipsen und festschrauben (max. Schraubenanziehdrehmoment 1.5Nm)
  • Festschrauben der System-Clips verhindert das Wandern der Platten
  • flächenüberstehende Seiten der Fugenkreuze an den vorgefertigten Sollbruchstellen abtrennen
Aluminium Unterkonstruktion für Keramikplatten

Abstandshalter für Stein-/Keramikplatten


ferax-Stellfuß mit automatischen Niveauausgleich bei Steinterrassen

Diamant-Trockenbohrkronen für Stein– und Keramikplatten


Ambientebilder zum Thema Keramikfliesen