WISA Spruce Platten aus Bausperrholz

Nachhaltiger und qualitätsgeprüfter Werkstoff für den Holzbau

WISA Spruce Platten aus Bausperrholz sind darauf ausgelegt den unterschiedlichsten Herausforderungen im Holzbau (z.B. Witterungsbedingungen) stand zu halten und dementsprechende Bau-Konstruktionen zu ermöglichen. WISA Spruce Platten sind dabei wie ein begrenzt maßhaltiges Bauteil zu behandeln und adäquat zu beschichten.

WISA Spruce Bausperrholz-Platten eignen sich besten für Grundierung und Deckanstrich (wahlweise mit Lasur- oder Lacksystem), wodurch sich unzählige Einsatzgebiete und Gestaltungsmöglichkeiten ergeben. WISA Spruce Bausperrholz eignet sich somit als Dach- und Deckentafeln im Holztafelbau aber auch als tragende und aussteifende Innenwände, als Wandbeplankung sowie als Trockenunterboden oder Gebrauchsfußboden.

WISA Spruce ist eine vielseitig einsetzbare Sperrholzplatte, die aus mehreren Fichtenholz-Furnieren besteht und DIN EN 636 entspricht. Die 1,4mm bis 3,2mm starken Furniere werden dabei mit Phenol-Formaldehydharz kreuzweise verklebt (entspricht Verklebungsklasse 3 gemäß DIN EN 314-2) und genügen den ökologischen Standards der Emissionsklasse E1. Die hervorragenden Festigkeits- und Steifigkeitseigenschaften machen das WISA Spruce Bausperrholz zum Hochleistungswerkstoff im Wohnungs- und Industriebau, der Möbel- und Verpackungsindustrie, im Messe- und Ladenbau sowie im Fahrzeugbau.

Die Qualitätsbestimmung der WISA Spruce Platten erfolgt nach Maßgabe der Norm für finnisches Nadelholz-Sperrholz (SFS 2413). Die Anforderungen zur Bestimmung der Werkstoff-Qualität entsprechen denen der DIN EN 635-1 und -3, sind teilweise sogar strenger gefasst. WISA Spruce Bausperrholz kann in den Qualitäten II/III und III/III jeweils beidseitig sauber geschliffen geliefert werden.

Nennrohdichte (trocken) 450-550 kg/m3
Wasserdampfdiffussionswiderstand (trocken) 200μ
Wasserdampfdiffussionswiderstand (feucht) 70μ
Wärmeleitfähigkeit quer 0,13 W/mK
Wärmeleitfähigkeit längs 0,26 W/mK
Baustoffklasse (DIN 4102) B2
Baustoffklasse (DIN EN 13501-1) D-s2,d0
Produkt Format Stärke
WISA Spruce Bausperrholzplatte 2500x1250mm 9mm
WISA Spruce Bausperrholzplatte 2500x1250mm 12mm
WISA Spruce Bausperrholzplatte 2500x1250mm 15mm
WISA Spruce Bausperrholzplatte 2500x1250mm 18mm
WISA Spruce Bausperrholzplatte 2500x1250mm 21mm
WISA Spruce Bausperrholzplatte 2500x1250mm 24mm

Wir verpressen für Sie!

Verbundelement Maschine

Gerne fertigen wir Ihre Verbundelemente mit Wunschdekor in unserem Holzbearbeitungszentrum mit diesem Werkstoff als Trägerplatte an.

Erfahren Sie mehr

WISA Spruce Platten müssen trocken und flach gelagert werden. Idealerweise gewährleistetet der Lagerort eine Zwischenraum-Belüftung. Die Untergrundbeschaffenheit sollte möglichst trocken und eben sein, wobei etwaige Unterhölzer möglichst dicht verteilt werden sollten. Beim Transport sollten die Platten stets gehoben (nicht geschoben!) werden und auf die empfindlichen Kanten geachtet werden. Als Akklimatisierung wird eine Zeitdauer von einer Woche empfohlen. WISA Spruce Platten können mit handelsüblichen Werkzeugen bearbeitet werden, wobei eine Hartmetallbestückung empfohlen wird. Zur Befestigung eignen sich Nägel, Klammern und Schrauben.

Ambientebilder zum Thema WISA Spruce Bausperrholz