Nadelschnittholz

Douglasie, Hemlock, Red-Cedar, Lärche, Kiefer, Fichte/Tanne, Accoya, Zirbelkiefer

Nadelschnittholz (also: Schnittholz von Nadelbäumen) besticht durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich. Zu beachten ist, dass bei Nadelschnittholz wie auch bei anderen Schnitthölzern zwischen Kern-Holz und Splint-Holz Farbunterschiede auftreten können.

Die bekanntesten Hölzer sind Douglasie, Lärche, Kiefer und Fichte, welche wir selbstverständlich in verschiedensten Ausführungen und Stärken für Sie vorrätig haben. Als Verarbeitender Kunde können Sie die Vorteile und Flexibilität dieses einzigartigen Rohstoffes in vollen Zügen genießen und sich an der großen Vielfalt in unserem Hause bereichern.

Holzart Bezeichnung Stärken in mm
Douglasie Blockware, technisch getrocknet 27, 52
Hemlock Vollholzkanteln, Balsam Rifts, technisch getrocknet 78
Red Cedar Schnittholz, besäumt 46
Sibirische Lärche Blockware, technisch getrocknet 27, 35, 52, 65
Schwedische Kiefer technisch getrocknet Prima 28, 35, 52, 65
Deutsche Kiefer Paketware, technisch getrocknet 27
Zirbelkiefer kammergetrocknet, A-Qualität 52
Süddeutsche Fichte Blockware, technisch getrocknet 27, 35, 52, 65, 78
Österreichische Tischlerware Fichte astrein, besäumt, O/I Klasse 24, 45
Accoya Schnittholz, 4-seitig fehlerfrei, FSC-zertifiziert 26, 65

Ambientebilder zum Thema Nadelschnittholz

Bitte wählen Sie