Kreuzholz

Was ist Kreuzholz?

Kreuzholz ist eine Art von Bauholz, bei der ein (runder) Vollholzbalken kreuzförmig, durch die Markröhre des Baumstammes zu einem Kantholz geschnitten wird. Hierbei ergibt sich das Schnittbild eines Kreuzes.

Kreuzholz wird aus Baumstämmen mit einem möglichst kreisförmigen Querschnitt gewonnen. Aus einem Baumstamm werden vier Kanthölzer geschnitten, wobei die Schnittachsen im Kern des Stammes (der Markröhre) liegen müssen. Im Fachjargon spricht man auch von "kerngetrenntem" Holz. Durch die Diagonal verlaufenden Jahresringe neigt Kreuzholz zu einem starken verziehen.