Doussié-Holz

Doussié alias Chanfuta, Afzelia oder Mussacossa

Doussié Holz Profil

Kurzbeschreibung: Doussie ist ein hellbraunes Holz aus Ostafrika, das als Furnier und Spezialholz für Tische, Fenster und Türen verwendet wird.

Alternativbezeichnung: Chanfuta, Afzelia, Mussacossa

Herkunft: Ostafrika

Beschreibung von Doussie-Holz

Splint: Splint gelblichgrau, je nach Alter 3 bis 10 cm breit
Kernholz: Kernholz blaßgelblich bis hellbraun; Poren (Querschnitt) grob und zerstreut. Speicherzellen als helles, augenförmiges Feld die Poren umschließend und als feines Band die Zuwachszonen markierend.
Rohdichte
bei 0% Holzfeuchte (r0):
750 kg/m³

Be- und Verarbeitung von Doussie-Holz

Trocknung: gut, jedoch kontinuierlich und langsam durchführen; gutes Stehvermögen; krumme Blöcke neigen zum Reißen und Werfen
Verwendungsmöglichkeiten: Furnierholz zur Messerfurnierherstellung; Radrennbahnbelag, Parkett, Treppen; Spezialholz für Tische Behälter, schwer beanspruchtes Mobiliar, auch Fenster, Türen
Bemerkungen: Dauerhaftigkeit gut; kernholz pilz- und insektenfest; auch witterungs- und säurefest; Schutzbehandlung nur bei extremen Einsatzbedingungen

Doussie-Holz im Leyendecker-Sortiment: