Thomas Maile

woodboxx, maßgeschneiderte Anfertigung in jeder Holzart, Format und Oberfläche

Mit traditionellen Werten, innovativen Ideen, modernen Fertigungsanlagen, Handwerkskunst und dem natürlichen Material Holz werden die Holzböden Thomas Maile, einem 1997 gegründeten Unternehmen, mit einer verantwortungsbewussten Produktethik und in einem auffallend unauffälligen Design produziert.Die Holzböden von Thomas Maile werden manuell (handgeölt) nach alten Verfahren mit naturbelassenen Ölen veredelt. Diese Art der Produktion ist natürlich aufwendiger, als eine Industrieproduktion, doch das Öl ist nicht nur auf der Oberfläche zu finden, sondern dringt tief in das Holz ein und bildet eine Symbiose im Holz und auf der Oberfläche und durch Lufttrocknung eine auf Dauer viel widerstandsfähige Oberfläche, die optimal auch für Küchen, Bäder, Restaurants und Hotels geeignet ist. Die Grenzen der Dielenmaße sind die natürlichen Dimensionen und Wuchsbedingungen der einzelnen Holzarten. Das reicht bei Eiche von 50 cm Breite bis 15 m Länge. Durch einen möglichen höherwertigen Einschnitt im Sägewerk (Rift-Schnitt oder Quarter Sawn) entstehen schlichtere und feinere Sortierungen mit stehenden Jahresringen des Baumes. Dadurch entsteht eine noch Widerstandsfähigere Oberfläche und die Ware ist dadurch bestens geeignet bei unregelmäßigen Klimaschwankungen (Exclusiver Yachtbau).Möglich ist dies nur, da Thomas Maile direkten Kontakt zum Sägewerk hat. Naturholzdielen werden nur mit Produkten mit entsprechenden Gütesiegeln ausgestattet und die ein Höchstmaß an Ökoeffizienz garantieren. Nach dem Prinzip des Goretex–Systems baut die Reinigung und Pflege mit natürlichen Soja- und Kokosfetten eine Schutzschicht auf, die den Boden auf Jahre  schön und widerstandsfähig macht.

Die entsprechende Oberfläche ist sehr wichtig für Ihren Holzboden, da das widerstandsfähigste Holz nur in Verbindung mit einer ausgereiften, belastbaren Oberfläche Ihren Anforderungen im Laufe der Jahre gerecht wird.

 

 

Ambientebilder zu Thomas Maile