Ausbildung bei Leyendecker HolzLand

Wir bilden aus, um zu übernehmen!

Leyendecker HolzLand ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, welches sich in über 150 Jahren Firmengeschichte zum bedeutendsten Holzfachhandel der Region Trier-Luxemburg entwickelt hat. Um diesen Status zu wahren und auszubauen sind wir auf ambitionierte Nachwuchs- und Fachkräfte angewiesen, die sich auf den Holzhandel spezialisieren.

Aus diesem Grund ist die Zahl der Auszubildenden, die nach Ihrer Ausbildung in unserem Unternehmen verbleiben, außerordentlich hoch. Wir bilden aus, um zu übernehmen! Das bedeutet auch, dass wir Ausbildung sehr ernst und wichtig nehmen: Wir nehmen uns viel Zeit für unsere Auszubildenden, schließlich sind sie es die Schlüsselkräfte von morgen.

Insgesamt beschäftigen wir 130 Mitarbeiter und geben 15 Auszubildenden die Chance auf einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Entsprechend unserer Betriebsaufgaben als Fachhandel konzentrieren sich die Lehrstellen auf die Betriebsfunktionen Einzelhandel, Großhandel, Außenhandel und Lagerlogistik.

Die kaufmännische Ausbildung steht unter den drei Leitsätzen „Fordern und Fördern“, „Leistung und Gegenleistung“ sowie „Learning by doing“. Dementsprechend genießen unsere Auszubildenden einen ausgewogenen Mix aus Freiraum und Mentoring. Zu den absoluten Vorteilen der Ausbildung bei Leyendecker zählen außerdem das dynamische, motivierte Team und die faszinierende Stadt Trier als attraktiver Ausbildungsort.

Sei kein Holzkopf. Mache deine Ausbildung in Trier. Bei Leyendecker.

Wir bieten folgende Lehrstellen an:

Ausbildungsbeginn: 01. August 2018

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2018

Kaufleute im Groß- und Außenhandel arbeiten in allen Abteilungen unseres Unternehmens mit. Die Ausbildung sowie das Berufsbild sind sehr vielseitig und anspruchsvoll.

MEHR ERFAHREN

Ausbildung als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Ausbildungsbeginn: 01. August 2018

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2018

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter.

MEHR ERFAHREN

Fachkraft für Lagerlogistik

Ausbildungsbeginn: 01. August 2018

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2018

Dank enger Verzahnung von Theorie und Praxis bildet das duale Studium die ideale Karriere-Basis. Zudem ist ist die erste Berufserfahrung ein großer Vorteil ggü. dem Hochschulstudium.

MEHR ERFAHREN

Duales Studium zum Bachelor of Arts

Janine Dewald

Janine Dewald

Ausbildungsberuf:
Kauffrau im Groß- und Außendhandel - Fachrichtung Großhandel
, bei Leyendecker HolzLand seit 01.01.2017

„Wenn man alleine an einen fremden Ort kommt und sich direkt wohl und gut aufgehoben fühlt, dann ist das ein eindeutiges Zeichen, das man nicht ignorieren sollte.“


Warum hast du dich für die Ausbildung bei Leyendecker entschieden?

Nachdem ich den weiten Weg von Bruchsal nach Bernkastel-Kues hinter mich gebracht hatte, machte ich mich auf die Suche nach einer passenden Ausbildungsstelle für mich.
Mit der Zusage bei Leyendecker war die Suche auch direkt beendet und eine Entscheidung getroffen.
Die Umfangreiche Ausbildung mit der Möglichkeit jeden Prozess verstehen zu können, da man Einblicke in jede Abteilung des Betriebs bekommt, hatte mich schnell überzeugt.

Was macht Teamarbeit bei Leyendecker Holzland aus?

Alle Kollegen haben mich super nett aufgenommen und waren sehr bemüht mir die Arbeit näher zu bringen.
Jeder hier ist hilfsbereit und es wird immer versucht, alle anfallenden Fragen so schnell und umfassend wie möglich zu beantworten.
Alles in allem herrscht bei Leyendecker eine super Atmosphäre in der man sich einfach wohl fühlen muss.

Was macht dir am meisten Spaß?

Am meisten reizt mich der Umgang mit den Kunden, von denen jeder sein eigenes spezielles Problem/Anliegen hat, für das ich eine passende Lösung finden muss. Die Arbeit ist jeden Tag aufs Neue spannend und beschert mir neue Erfahrungen, welche mich auf zukünftige Aufgaben vorbereiten.

Maike Heimes

Ausbildungsberuf:
Kauffrau im Groß- und Außendhandel - Fachrichtung Großhandel, bei Leyendecker HolzLand seit 01.05.2017.


"Am meisten zählen für mich im Unternehmen das angenehme Arbeitsklima und die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen!"


Warum hast du dich für die Ausbildung bei Leyendecker entschieden?
Nach dem Abitur wollte ich gerne etwas Kaufmännisches erlernen, da kam die Firma Leyendecker wie gerufen, da sie für die gute Ausbildung bekannt ist. Das war mir natürlich sehr wichtig. Der Umgang mit Menschen war für mich schon immer von großer Bedeutung und das Verkaufen bereitet mir große Freude. Zudem ist der Rohstoff Holz sehr interessant und vielseitig einsetzbar, was die Arbeit sehr abwechslungsreich und spannend macht!“

Was macht Teamarbeit bei Leyendecker Holzland aus?
Teamarbeit spielt für mich im Unternehmen eine wichtige Rolle, da ein Team zusammen mehr schafft, als die Summe seiner Teammitglieder. Für mich zeichnet sich Teamarbeit dadurch aus, dass man sich im Team fördert, motiviert und sich gegenseitig hilft. Jeder einzelne hat eine spezielle Aufgabe, aber alle haben ein gemeinsames Ziel. Wichtig für mich ist eine gute und offene Kommunikation im Team, das man sich gegenseitig zuhört, auch mal Kompromisse eingeht und sachlich bleibt.

Was macht dir am meisten Spaß?
Am meisten Spaß, macht mir die tägliche Herausforderung im Unternehmen. Dadurch, dass wir Auszubildende jede Abteilung im Unternehmen durchlaufen, lernen wir alle Abteilungen vom Einkauf  über die Verwaltung bis hin zum Vertrieb kennen. Ob im Kontakt mit den Kunden im Vertrieb, im Marketing oder auch in unserem Lager lernt man jeden Tag mit seinen wachsenden Aufgaben dazu.