Besäumen

Was bedeutet Besäumen bei Holz?

Besäumen nennt man einen Arbeitsschritt in der Schnittholz-Verarbeitung. Beim Besäumen werden elementare Bestandteile wie Rinde und Borke mit Hilfe einer Säge von der Bohle entfernt.

Unter Besäumen versteht man das Abtrennen der Rinde und Borke von einer Bohle. Im Möbelbau werden Bohlen, die zu Tischen weiterverarbeitet werden, aus optischen und vorallem hygienischen Gründen meistens besäumt. Dies erfolgt i.d.R mit Hilfe einer speziellen Besäumkreissäge oder Tisch-/Formatkreissäge.

Beim Besäumen sollte darauf geachtet werden, so viele Reste wie möglich zu entfernen, den Verschnitt jedoch möglichst gering zu halten. Bei manchen Holzarten, wie z.B. Eiche, muss zusätzlich der Splint abgetrennt werden, da dieser eine zu geringe Festigkeit aufweist.

Entdecken Sie unsere Auswahl an besäumten Schnittholz ab Lager!